Sonntag, 2. Juni 2013

Sommertop Größe 36/38 häkeln

Bei dieser Anleitung ist es wichtig, das ihr euer Häkelteil gelegentlich anprobiert. Es darf nicht zu weit oder eng werden. Meine Angaben sind nur grobe Richtlinien, ihr braucht etwas Fantasie -  denn jeder ist anders gebaut!!

Ihr benötigt 200-250g Schachenmayr Catania und eine Nadel 3,5.


Ihr schlagt 152 LM an und schließt sie mit 1 KM zum Ring..
Dann arbeitet ihr eine Runde feste Maschen und schließt diese auch mit einer KM.
Anprobieren! Über der Brust darf es etwas straff gehen..

Dann beginnt ihr jede der weiteren Runden mit 3 LM und schließt sie mit einer KM.
Jetzt beginnt das Gittermuster. Dafür arbeitet ihr immer 2 Stäbchen und eine LM im Wechsel. Wenn die LM kommt, überspringt ihr eine Masche der Vorreihe. Das sieht dann so aus:


Das macht ihr so lang, bis ihr eine Länge erreicht habt, die euch gefällt. Dieser Teil soll unter der Brust enden. Achtung! Es darf hinten am Rücken nicht schlappernt abstehen. Darf sich ruhig etwas straff anziehen lassen!!

Jetzt schlagt ihr den Faden neu an. Und zwar ermittelt ihr die Mitte vorn und geht von dieser noch 20 Maschen nach rechts zurück. Dort anschlagen. Achtung! Ihr arbeitet jetzt 40 Stäbchen hintereinander nur in die vordere Schlaufe (!!) der Maschen. Nach diesen 40 ganz normal einstechen -eine Runde Stäbchen..

Wenn ihr die Runde rum habt, arbeitet in die 40 hinteren (!) Maschenglieder auch noch Stäbchen.. Es wird dann so überlappen:


Jetzt 10 weitere Reihen (also insgesamt 11 mit der eben gemachten Runde) Stäbchen häkeln. Dabei nehmt ihr am Brustausschnitt in JEDER Hin-sowie Rückrunde 3 Maschen zusammen ab!! 

Dadurch entsteht dieser Bogen:


Nach den insgesamt 11 Reihen arbeiten wir nicht mehr über den Rücken mit.  Sondern nur noch ein Dreieck pro Seite über die Brust Richtung Träger. Ihr arbeitet dafür jetzt über 30 Stäbchen und nehmt auch hier jetzt IMMER am Rand links als auch rechts 3 Maschen ab..

Das solange, bis nur noch 2 Stäbchen da sind. Faden abschneiden!

Anprobieren!

Messt jetzt im angezogenem Zustand wie lang euer Träger sein muss. Achtung: die Anzahl der jetzt anzuschlagenden Luftmaschenkette sollte durch 6 teilbar sein plus 1 LM zur Wendung. Über diese Kette arbeitet ihr eine Reihe FM.

Jetzt arbeiten wir Muscheln.. Das geht so:

Ihr stecht in die 3 Feste Masche ab Nadel ein und arbeitet in diese 5 Stäbchen. Jetzt zwei Maschen überspringen und in die 3te eine feste Masche. Dann wieder zwei überspringen und in die folgende wieder 5 Stb. So arbeitet ihr komplett beide Seiten der Träger!


Annähen!

Jetzt arbeitet ihr in diesem Muschelmuster auch noch Brust und Rückenausschnitt sowie die Armausschnitte.

Fertig!



Ich hoffe, es ist verständlich. Wenn nicht, bitte SOS funken via Kommentar. Ich bin kein geborener Erklärbär ;-)

Viel Spass 

wünscht die Amsel..

Nachtrag:
Fluffy aus dem Vogtlant hat ihr Ergbnis mit mir geteilt  :-) Danke :-)

 


Kommentare:

  1. Tolles Top! Die Beschreibung ist einfach und verständlich. Hab gleich mal angefangen, es zu häkeln.

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) berichte bitte mal, ob es was geworden ist. Ich musste zwischen den brüsten noch eine kleine naht setzen, damit es dort nicht zu offenherzig absteht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Top ist fertig...freu :)
    Habe nur wenig geändert, einige Maschen weniger genommen und eine Reihe mehr als angegeben...so hat alles beim ersten Anlauf bestens geklappt. Mein Top ist bis unter der Brust schwarz und dann in dunkelrot (hatte nicht mehr so viel schwarzes Garn). Habe mit Filethäkelgarn doppelfädig gehäkelt und nur mit Nadelstärke 2,5. Eine Naht habe ich zur Sicherheit auch gesetzt. Morgen wird es ausgeführt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh juchu, das freut mich :-) möchtest du das Ergebnis mit uns teilen? Dann schick mir ein Bild (wenn du nicht mit drauf möchtest, dann ohne Kopf) an "ewige unterstrich schminke ät freenet punkt de" (natürlich anders eintippen und zusammen geschrieben)- und ich lade es hier (auf Wunsch auch ohne deinen Namen) mit hoch. Vielleicht motiviert es noch mehr zum nachmachen :-)
      lg die Amsel

      Löschen
  4. Danke tolles Top. Anleitung spitze...Bilder aufschlussreich....super

    AntwortenLöschen
  5. Das Top sieht klasse aus!!! Ich hab es direkt auf meine Projektliste gesetz. LG

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich maile dir noch ein Bild von meinem :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, das ihr euch die Zeit nehmt, ein paar Zeilen zu schreiben..:-)