Montag, 18. August 2014

Filethäkelei fürs Kinderzimmer..

 Ich brauchte noch was kleines fürs Fenster :-)

Leider durfte ich schon feststellen, das farbiges Filetgarn nicht sonderlich lichtecht ist. Aber gut.. damit kann ich leben.. Den Schmetterling hab ich aus diesem, schon etwas rustikalerem Schmöker.. Ich glaub das Buch hab ich mir mal als 14jährige schenken lassen :-)


Habt ihr schon mal was "filetiert"? ;-)

Einen schönen Abend wünscht die Amsel

Kommentare:

  1. Schön sind Deine Schmetterlinge geworden. Tja, ich hab das mal in grauer Vorzeit probiert und das Ergebnis (hab ich so ein Teil je fertiggestellt ???) hat mir nicht gefallen.....ich kriege häkeln einfach nicht gleichmäßig hin. So bin ich beim Stricken geblieben und bewundere jeden der das kann.......

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :-) Zur Zeit ist stricken ja auch eher meins :-)

      Löschen
  2. Hallo!
    Die Gardinen sind ja zauberhaft. Genau das richtige für eine kleine Prinzessin.
    Ich habe mich auch schon an Filethäkelei versucht, aber mehr wie kleine Borten sind es nicht geworden. Es ist eine ganz schöne Geduldsarbeit und fummelei mit dem dünnen Garn.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings, wobei es überraschend schnell ging :-)

      Löschen

Ich freue mich, das ihr euch die Zeit nehmt, ein paar Zeilen zu schreiben..:-)