Freitag, 19. September 2014

Resteverwertungs-Josephine

Ich hab ja dieses Shirt gestrickt..

Und hatte noch fast ein ganzes Knäul über. Da ich meine andere Josephine mittlerweile abgöttig liebe, lag es nahe was aus dem Rest wird.

Garn : Gründl Tahiti Batik 


Desweiteren hab ich den Kapuzenschal der Motte begonnen und eine kleine Anleitung wirds nach Fertigstellung geben. Nachstrickbar in sämtlichen Größen und Wolldicken. Ich mach einen für den Übergang in NS 2,5.. wie naiv *hust*.. nicht der Dicke wegen.. aber das Gefuuuuuummel..

Seid heute gibts die neue Simply Stricken im Handel. Habt ihr schon rein geguckt? Ich überlege, sie zu verklagen. Ich hab noch 11 Projekte auf den Nadeln und dann kommen die mit so schönem, neuen Sch***!! Unzumutbar!!!!

Ein schönes We wünsch ich euch..

PS: der Countdown läuft. In 13 Tagn häng ich zur Abwechslung mal wieder selbst an der Nadel. Reicht, wenn ich tagtäglich Leute bunter mache. Nummer 8. Und es hat was mit stricken zu tun. Häkeln hab ich schon unter der Haut ;-)

Kommentare:

  1. Ja, die Josefine... Ich liebe sie auch. Kann man sich so gut drin einkuscheln. Und deine neue macht sich gut mit der Wolle!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Praktisch, schön und tolle Farben :o)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, das ihr euch die Zeit nehmt, ein paar Zeilen zu schreiben..:-)