Freitag, 25. September 2015

Der 100Farbspiele-Mitstrickschal Teil 1

Es gibt mal wieder was für euch :-)
Kein direkter KAL, aber ein Schal zum mitstricken :-) ihr braucht dazu nur einen 100Farbspiele-Bobbel und eure Stricknadel. Je Farbübergang gibt es ein neues Muster.
Ich stricke meinen Schal auf Nadelstärke 3 mit einem 750m - 4fädrigem "Lavendel".
Ihr könnt natürlich auch einen anderen nehmen, dann wird euer Schal länger.
Ich mag einen Schal ja eher schmaler, dafür aber lang. Eine Farbe misst bei mir ca 18cm Breite und 22cm Länge.. Der Schal wird somit später zwischen 2,20 und 2,60m lang sein. Ihr könnt das variieren, wie ihr möchtet. 
Ein 100Farbspiele-Bobbel hat meist 10 oder 12 Farben in sich. Da ich noch nicht weiß, wie wiele meins haben wird, stricken wir bis zum Schluss gemeinsam. Habt ihr mehr, wiederholt ihr einfach nochmal eure liebsten Muster. Bei weniger lasst ihr ein Muster, was euch vielleicht nicht so gefällt weg. Du solltest schon etwas fortgeschrittener sein. Oder dich als Anfänger durchbeissen ;-)

Damit ihr wisst, in welche Richtung es geht, verrate ich euch wie die ersten beiden aussehen:



Ich habe bewusst mal ohne Blitz fotografiert, damit ihr es vielleicht besser erkennt.. Normal leuchtet der Bobbel viel mehr.

Eingerahmt wird das ganze von kraus rechts..

Aber nun genug geschwafelt ;-)

Auf zu 

TEIL1

Ein Rautenmuster, das Cloquémuster


Ihr schlagt eine Maschenzahl an, welche durch 4 teilbar ist + 6 Randmaschen.
In meinem Fall sind es 46.

Jetzt strickt ihr 6 Reihen hoch nur rechte Maschen (kraus rechts).



Achtung:
In JEDER folgenden Reihe arbeitet ihr IMMER die ersten und die letzten 3 Maschen als rechte Maschen! Für euren Rand. So wellt sich der Schal nicht.
Ich werde das nicht bei jedem neuen Muster erwähnen, das solltet ihr euch merken :-) 
Dazwischen kommt das Muster..

Muster: 
1.Reihe (Hin): 1Masche rechts, 1 Masche links - immer im Wechsel
2.Reihe (Rück): die Maschen stricken, wie sie erscheinen
3.Reihe (Hin): 1 Masche links, 3 Maschen rechts - immer im Wechsel
4.Reihe (Rück): die Maschen stricken, wie sie erscheinen
5. Reihe (Hin): wie Reihe 1
6.Reihe (Rück): die Maschen stricken, wie sie erscheinen
7.Reihe (Hin): 2 Maschen rechts, *1Masche links, 3Maschen rechts, ab * 
 fortlaufend wiederholen -  enden mit 1 Masche rechts.. 
8. Reihe (Rück): die Maschen stricken, wie sie erscheinen


Dieses Muster wiederholt ihr jetzt eine ganze Weile.  Irgendwann wird an eurem  Bobbel der Knoten zur nächsten Farbe sichtbar werden. Wenn ihr der Meinung seit, das ihr keinen weiteren Mustersatz in der jetzigen Farbe schafft, wird es Zeit für den Kraus-rechts-Streifen zum fertig "rahmen" des ersten Musters. Ziel ist, das der Knoten IMMER in diesem Kraus-rechts Stück ist.
WICHTIG: könnt ihr mal einen Mustersatz nicht beenden, so strickt als letztes unbedingt eine Rückreihe, bevor ihr den Streifen beginnt..

Also, der Knoten kommt? 
Dann strickt ihr jetzt 6 Reihen wieder nur rechts..

und dann?

...wartet ihr, bis Teil 2 nächste Woche online geht ;-) ich lass euch erstmal etwas Luft zum werkeln.

Kleine Vorschau? Bitteschön:






Kommentare:

  1. Ach Mist, ich hab nur ein Wollbonbon zu Hause. Aber damit wirds auch gehen, bekommt eine Farbe halt mehrere Muster... Hoffentlich schaffe ich es an der Nadel :-) zu bleiben.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das geht auch :-) Wechsel einfach immer nach circa der gleichen Höhe das Muster :-) Das schöne ist, dass das Muster oft wechselt und man so Motivation hat, das nächste zu starten..

      Löschen

Ich freue mich, das ihr euch die Zeit nehmt, ein paar Zeilen zu schreiben..:-)