Montag, 27. April 2015

Wolle färben, die Zweite :-)

Ich hab nach dem knalligen Erfolg des ersten Stranges letzte Woche gleich noch einen in "Männerfarben" gefärbt.

Mit Heitmann Eierfarbe in Kräftig und in Pastell-tönen..


Irgendwie kommts auf dem Bild nicht richtig rüber. Vielleicht dann als Socke?
So sah der Strang vor der Mikrowelle aus :-)


Ich hoffe, das es alles dann auch klappt mit dem waschen später in der Maschine. Leicht ausbluten darf es noch, aber etwas zitter ich ja schon.. Positiv denken..

Mein Auenleben-Abo April kam übrigens auch an :-) 
Ein Baumwollschaf-Strang.. Daraus hab ich auch schon was gemacht :-) (keine Socken)
Dazu mehr im nächsten Post ..


Ich danke euch für die vielen Kommentare und begrüße meine neuen Leser :-)

Habt eine schöne Woche 



 


Dienstag, 14. April 2015

Wolle färben mit Ostereierfarben


Sicher habt ihr noch Ostereierfarbe übrig :-)
Bzw kommt ihr jetzt billig im Supermarkt an Reste.

Ihr benötigt: Wolle (Achtung Baumwolle nimmt keine Ostereierfarbe an)
- ich hab meine von Dornröschenwolle :-)
-Ostereierfarbe (zb. flüssig von Heitmann)
-Essigessenz
-Einweghandschuhe
-Frischhaltefolie
-Zewa
-Becher oder Gläser


Als erstes müsst ihr die Wolle 2-3 Stunden beizen. Ihr wickelt sie zum sauberen langen Strang und legt sie in Essigwasser ein. Mischverhältnis 60ml Essigessenz auf 1 Liter Wasser. Danach sanft ausdrücken.


In der Zwischenzeit bereitet ihr eure Farben vor laut Packungsbeilage. Ich färbte einen Regenbogen. Je mehr Wasser, umso heller die Töne.



Jetzt legt ihr eure Fläche mit Frischhaltefolie und darüber Zewa aus.


Den feuchten Strang drauf..


..und dann "malen".. nicht ertränken. Zu nasse Wolle nimmt Farbe schlechter an. Presst ruhig zwischendrin mal überflüssiges Wasser aus. Knetet mit den Handschuhen die Farben schön ein und achtet darauf ALLES zu erwischen.


Dann über dem Waschbecken das Wasser sanft ausdrücken. 
Jetzt legt ihr auf eure Arbeitsfläche ein großes Stück Frischhaltefolie und schlagt den Strang darin ein.


Dieses Päckchen kommt jetzt bei 600Watt 3min in die Mikrowelle. Danach wenden und nochmal 3min. Achtung, die Wolle ist heiß!!


Ihr lasst sie abkühlen und spült sie mit lauwarmen Wasser aus.
Anschließend von Hand mit Wollwaschmittel nochmal waschen und zum Trocknen auf einen Ständer (nicht Heizung) hängen..

Angestrickt sieht das ganze dann so aus:


Sind die Farben nicht hammer? Real knallts richtig..


Waschen lönnt ihr das ganze bei 30Grad mit Wollwaschmittel ohne Weichspüler..

Viel Spaß beim nachmachen :-)